Aus­bil­dung & Karriere

Betrieb­li­ches Gesundheitsmanagement

EV als gesun­de Orga­ni­sa­ti­on: Moder­ne Per­so­nal­füh­rung basiert auf der Erkennt­nis, dass Gesund­heit, Moti­va­ti­on und Arbeits­zu­frie­den­heit wesent­li­che Grund­vor­aus­set­zun­gen für Leis­tungs­fä­hig­keit sind. Betrieb­li­ches Gesund­heits­ma­nage­ment will daher betrieb­li­che Rah­men­be­din­gun­gen so beein­flus­sen, dass sie sich posi­tiv auf das Wohl­be­fin­den der Mit­ar­bei­ter aus­wir­ken und so ‚gesun­de Struk­tu­ren‘ für das gesam­te BGM des Evan­ge­li­schen Kran­ken­hau­ses schaffen.

Ange­bo­te indi­vi­du­ell nut­zen: Dabei geht es nicht nur um den Schutz vor Gesund­heits­ri­si­ken, son­dern dar­um, Gesund­heit als umfas­sen­des, kör­per­li­ches, psy­chi­sches und sozia­les Wohl­be­fin­den aktiv zu unter­stüt­zen. Hier­zu bedarf es des nach­hal­ti­gen Auf- und Aus­baus per­sön­li­cher Res­sour­cen und Kom­pe­ten­zen . Alle EV-Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter kön­nen The­ra­pie- und Sport­an­ge­bo­te nut­zen und sich so zu Son­der­kon­di­tio­nen eine kur­ze Aus­zeit vom All­tag gön­nen – Well­ness­mas­sa­gen im haus­ei­ge­nen The­ra­pie­zen­trum und die Nut­zung des Fir­men­fit­ness „qua­litrain“ ist nur eine Aus­wahl an Angeboten.

Betriebs­sport: Unse­re Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter tref­fen sich auch ger­ne gemein­sam zum Sport - eine der bes­ten Mög­lich­kei­ten, das Team und die Gemein­schaft zu för­dern. Wir begrü­ßen die­ses Enga­ge­ment und freu­en uns über jede neue Betriebsportidee.

Busi­ness Bike: In einer Stadt wie Olden­burg mit dem Fahr­rad zur Arbeit zu fah­ren, ist eine der bes­ten Ideen. Nicht nur aus dem Aspekt der Park­platz­su­che, mehr aus den Aspek­ten der Gesund­heits­för­de­rung und der Umwelt - auch das möch­ten wir als Arbeit­ge­ber för­dern und bie­ten unse­ren Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern Fahr­rad­lea­sing an.