Mit­ar­bei­ter

Dr. med. Frank Bieniek

Lei­ten­der Ober­arzt Radio­lo­gie mit Schwer­punkt Neuroradiologie

Dr. med. Frank Bie­niek ist seit 2017 lei­ten­der Ober­arzt und Lei­ter der All­ge­mein­ra­dio­lo­gie im Insti­tut für Radio­lo­gie und Neu­ro­ra­dio­lo­gie des Evan­ge­li­schen Kran­ken­hau­ses Oldenburg.

  • 1986 – 1993 Stu­di­um der Human­me­di­zin, Georg-August-Uni­ver­si­tät Göttingen
  • 1994 - 1995 Inter­nis­ti­sche Aus­bil­dung, Kreis­kran­ken­haus Ammer­land, Westerstede
  • 1995 - 1999 Radio­lo­gi­sche Aus­bil­dung, Nord­west-Kran­ken­haus San­der­busch, Rönt­gen­pra­xis San­der­busch, Sande

Seit März 1999 ist Herr Dr. med. Frank Bie­niek am Insti­tut für Radio­lo­gie und Neu­ro­ra­dio­lo­gie des Evan­ge­li­schen Kran­ken­hau­ses Olden­burg tätig.

  • 07/2000 Aner­ken­nung als Fach­arzt für Dia­gnos­ti­sche Radiologie
  • 03/2008 Aner­ken­nung der Schwer­punkt­be­zeich­nung Neuroradiologie
  • 2015-2016 Kom­mis­sa­ri­scher Lei­ter des Insti­tuts für Radio­lo­gie und Neu­ro­ra­dio­lo­gie des Evan­ge­li­schen Kran­ken­hau­ses Oldenburg

Herr Dr. Frank Bie­niek ist Wei­ter­bil­dungs­er­mäch­tig­ter Arzt (zusam­men mit Dr. S. Kraus) für All­ge­mei­ne Radiologie.

Kli­ni­sche Schwerpunkte:

  • Neu­ro­in­ter­ven­tio­nel­le Erfah­rung (Schlag­an­fall­be­hand­lung, extra­kra­ni­elle Stents, Aneurysma-Coiling)
  • Stu­fe II-Zer­ti­fi­zie­rung für DeGIR-Modu­le E und F
  • CT-Inter­ven­tio­nen (Schmerz­the­ra­pie, Infil­tra­tio­nen, Biop­sien, Blutpatch)
  • Gesam­tes Spek­trum der Neu­ro­ra­dio­lo­gi­schen Dia­gnos­tik (MRT, CT, DSA) ein­schließ­lich der Kopf-Hals- und Wirbelsäulen-Diagnostik
  • Gesam­tes Spek­trum der Mus­ku­los­ke­let­ta­len Dia­gnos­tik (MRT, CT, Rö)
  • Schluck­akt­ana­ly­sen