Kli­nik für Inne­re Medi­zin und inter­nis­ti­sche Intensivmedizin

Rund um die Uhr: Als Akut­ab­tei­lung ist die Kli­nik für Inne­re Medi­zin und inter­nis­ti­sche Inten­siv­me­di­zin auf vier Sta­tio­nen 24 Stun­den am Tag für die Auf­nah­me, Dia­gnos­tik und The­ra­pie von Pati­en­ten aus Olden­burg und Umge­bung mit allen inter­nis­ti­schen Erkran­kun­gen bereit.

Inten­si­ve Behand­lung: Schwer­punk­te der Kli­nik sind die Not­fall- und die Inten­siv­me­di­zin. Neben die­sen sind die All­ge­mei­ne Inne­re Medi­zin und die nicht-inva­si­ve Kar­dio­lo­gie Haupt­tä­tig­keits­fel­der unse­rer Abtei­lung. Im Rah­men der Inten­siv­me­di­zin steht die Behand­lung des aku­ten Lun­gen­ver­sa­gens (ARDS) im Fokus. Wir sind als ECMO-Zen­trum Mit­glied des ARDS-Netz­werks Deutschland.

Über die 24h-ARDS-Hot­line erhal­ten Sie 7 Tage die Woche Unter­stüt­zung bei der Behand­lung der schwe­ren respi­ra­to­ri­schen Insuffizienz.

Inter­nis­ti­sche Inten­siv­me­di­zin inklu­si­ve ECMO-The­ra­pie, ARDS-Zentrum
ARDS-Hotline
Tele­fon: 0441 / 236-9211

Dr. med. Tim Moeckl
Chef­arzt Inne­re Medizin

Unse­re Leis­tun­gen & Kompetenzen

Hier fin­den Sie unser Ange­bots­spek­trum auf einen Blick.

Ganz­heit­lich arbei­ten: Unser ärzt­li­ches Team ist breit auf­ge­stellt und behan­delt Pati­en­ten mit Erkran­kun­gen aus dem gesam­ten Spek­trum der Inne­ren Medi­zin. Umfang­rei­che Kennt­nis­se und Erfah­run­gen ermög­li­chen die Erfas­sung des gan­zen Men­schen, der im Mit­tel­punkt unse­res ärzt­li­chen, the­ra­peu­ti­schen und pfle­ge­ri­schen Han­delns steht.

Die Schwer­punk­te der Kli­nik lie­gen in der Unter­su­chung und Behand­lung kar­dio­lo­gi­scher Erkran­kun­gen, von Erkran­kun­gen des Magen-Darm-Trak­tes, der Leber, des Gal­len­sys­tems und der Bauch­spei­chel­drü­se sowie von Stoff­wech­sel­er­kran­kun­gen inklu­si­ve Dia­be­tes mel­li­tus. Mit einer modern aus­ge­stat­te­ten Endo­sko­pie­ein­heit ermög­li­chen wir eine scho­nen­de und mög­lichst schmerz­freie Behand­lung. Pati­en­ten mit akut lebens­be­droh­li­chen Erkran­kun­gen wer­den auf der inter­nis­ti­schen Inten­siv­sta­ti­on behandelt.

Die Inne­re Medi­zin ver­fügt über 56 Bet­ten auf den Nor­mal­sta­tio­nen, 10 High-Care Inten­siv­bet­ten und 5 IMC-Betten.

Die Inne­re Medi­zin ver­fügt über 56 Bet­ten auf den Nor­mal­sta­tio­nen, 10 High-Care Inten­siv­bet­ten und 5 IMC-Betten.

Inten­siv han­deln und behan­deln: Gera­de in kri­ti­schen Situa­tio­nen darf kei­ne Zeit ver­lo­ren gehen – da muss man sich auf­ein­an­der ver­las­sen kön­nen.  Dazu steht ein Team an breit aus­ge­bil­de­ten Inten­siv- und Not­fall­me­di­zi­nern aus den drei Fach­dis­zi­pli­nen Anäs­the­sie, Neu­ro­lo­gie und Inne­re Medi­zin zur Ver­fü­gung. Die enge Zusam­men­ar­beit fin­det auf der Inten­siv- und IMC-Sta­ti­on eben­so wie bei der inter­dis­zi­pli­nä­ren Schock­raum­ver­sor­gung kon­ser­va­ti­ver und chir­ur­gi­scher Pati­en­ten statt.

Zen­trum für Inter­dis­zi­pli­nä­re Inten­siv­me­di­zin: Die inter­dis­zi­pli­nä­re Koope­ra­ti­on und der Aus­tausch zwi­schen den Fach­ab­tei­lun­gen sind uns sehr wich­tig und bil­den die Basis für unser inter­dis­zi­pli­nä­res Zen­trum für Inten­siv­me­di­zin. Wir leben die kli­nik­über­grei­fen­de Zusam­men­ar­beit: Zum einen durch die enge, freund­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit der Inten­siv­me­di­zi­ner aus der Neu­ro­lo­gie, Inne­ren Medi­zin und Anäs­the­sie –  ander­seits durch die zahl­rei­chen Fach­ab­tei­lun­gen, die zur Ver­sor­gung schwerst­kran­ker Pati­en­ten not­wen­dig sind (Unfall­chir­ur­gie, Plas­ti­sche, Ästhe­ti­sche und Rekon­struk­ti­ve Chir­ur­gie sowie die All­ge­mein­chir­ur­gie in Koope­ra­ti­on mit dem Pius-Hospital).

Auf Not­fäl­le bes­tens vor­be­rei­tet: Pro­ble­me schnell erken­nen, not­wen­di­ge Infor­ma­tio­nen ergän­zen und dann die rich­ti­ge Ent­schei­dung tref­fen – das ist der Kern inten­siv­me­di­zi­ni­scher Medi­zin. Das gehört an 365 Tagen im Jahr bei ins­ge­samt etwa 38.000 Pati­en­ten zum rou­ti­nier­ten All­tag im EV. Als Kran­ken­haus mit einem not­fall­me­di­zi­ni­schem Schwer­punkt ver­fügt es über eine der zah­len­mä­ßig größ­ten Not­auf­nah­men Nie­der­sach­sens. Inter­nis­ti­sche Not­fall­pa­ti­en­ten wer­den 24 Stun­den täg­lich behan­delt und ver­sorgt. Bei Bedarf küm­mern wir uns auch eng­ma­schig um Not­fall­pa­ti­en­ten ande­rer Fachdisziplinen.

Immer für alle da:  Die medi­zi­ni­sche Inten­siv­sta­ti­on des Evan­ge­li­schen Kran­ken­hau­ses Olden­burg ver­fügt über 10 High Care-Bet­ten und 5 IMC-Bet­ten. Die Inten­siv­sta­ti­on 28 und die IMC-Sta­ti­on 24 fin­den Sie in der zwei­ten Eta­ge. Bei­de Sta­tio­nen steht 24 Stun­den täg­lich für Not­fäl­le aus dem Haus, aus der Not­fall­auf­nah­me als auch für die Ver­le­gung Schwerst­kran­ker aus ande­ren Kran­ken­häu­sern zur inten­siv­me­di­zi­ni­schen Wei­ter­be­hand­lung zur Verfügung.

Pneu­mo­lo­gi­sche Exper­ti­se: Als Mit­glied des ARDS-Netz­werks Deutsch­land liegt ein beson­de­res Gewicht auf der Behand­lung des aku­ten Lun­gen­ver­sa­gens. Hier­für ste­hen spe­zi­el­le Lun­gen- und Herz­un­ter­stüt­zungs­sys­te­me (ECMO) zur Ver­fü­gung – also medi­zi­ni­sche Gerä­te, die die Funk­ti­on von Lun­ge- und auch Herz extra­kor­po­ral unterstützen.

Ein Team aus erfah­re­nen Inten­siv­me­di­zi­nern steht 365 Tage im Jahr 24h zur Ver­fü­gung, die­se Pati­en­ten zu ver­sor­gen und sie im Bedarfs­fall auch in ande­ren Kran­ken­häu­sern abzuholen!

ARDS-Hot­line
Tele­fon: 0441 / 236-9211

Enge Koope­ra­ti­on: Unse­re Erfah­rung hilft auch Men­schen vor einem mög­li­chen Kran­ken­haus­auf­ent­halt. Vie­le Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter der Kli­nik für Inne­re Medi­zin und Inter­nis­ti­sche Inten­siv­me­di­zin sind regel­mä­ßig im prähos­pi­ta­len Ret­tungs­dienst als Notärzte/innen tätig. Die­se Koope­ra­ti­on liegt uns beson­ders am Her­zen, weil wir dazu bei­tra­gen wol­len, in der Weser-Ems-Regi­on den Men­schen in Not­si­tua­tio­nen unver­züg­lich medi­zi­ni­sche Hil­fe zukom­men zu lassen.

Nicht-inva­si­ve Kar­dio­lo­gie: Wir bie­ten alle Leis­tun­gen der nicht-inva­si­ven Kar­dio­lo­gie inklu­si­ve der Implan­ta­ti­on von ICDs und Herz­schritt­ma­chern an. Außer­dem ver­fü­gen wir über eine Ermäch­ti­gungs­am­bu­lanz für die Nach­sor­ge von Herz­schritt­ma­chern und ICDs bis 6 Mona­te nach Implan­ta­ti­on. Es besteht eine wei­te­re Ermäch­ti­gungs­am­bu­lanz für die Durch­füh­rung von trans­oe­so­pha­gea­len Echo­kar­dio­gra­phien (TEE) sowie für das Zweit­mei­nungs­ver­fah­ren „Schritt­ma­cher- und ICD-Implan­ta­ti­on“. In spe­zi­el­len Fäl­len kön­nen Rechts­herz­ka­the­ter und Peri­kard­punk­tio­nen durch­ge­führt wer­den und es erfol­gen Port-und Demerskatheter-Implantationen.

Wir ver­fü­gen über eine breit auf­ge­stell­te gas­tro­en­te­ro­lo­gi­sche Funk­ti­ons­dia­gnos­tik, in der Gas­tro- und Kolo­sko­pien sowie Endo­so­no­gra­phien durch­ge­führt wer­den. Fer­ner kön­nen Kno­chen­mark­bi­op­sien und die Anla­ge von supra­pu­bi­schen Bla­sen­ka­the­tern sowie PEG-/PEJ-Son­den erfolgen.

Wir bie­ten alle Leis­tun­gen der nicht-inva­si­ven Kar­dio­lo­gie inklu­si­ve der Implan­ta­ti­on von ICD und Herz­schritt­ma­chern an. Außer­dem ver­fü­gen wir über eine Herz­schritt­ma­cher- und ICD-Ermäch­ti­gungs-Ambu­lanz. In spe­zi­el­len Fäl­len kön­nen Rechts­herz­ka­the­ter und Peri­kard­punk­tio­nen erfolgen.

In Zusam­men­ar­beit mit der nephrolo­gi­schen Pra­xis Dres. Steinker/ Biernat/ Yi (via medis) bie­ten wir für sta­tio­nä­re Pati­en­ten eine Hämo­dia­ly­se- und Plas­ma­phe­re­se Behand­lung inklu­si­ve Deto­xi­fi­ka­ti­ons­ver­fah­ren an. Fer­ner bie­ten wir die Mög­lich­keit zur ope­ra­ti­ven In- und Explan­ta­ti­on von Demers-Kathe­tern an.

Vie­le Mög­lich­kei­ten: Für die Pati­en­ten der Kli­nik für Inne­re Medi­zin und die ande­ren Abtei­lun­gen des Hau­ses bie­ten wir umfang­rei­che dia­gnos­ti­sche Maß­nah­men an. Die­se umfas­sen die nicht-inva­si­ve Kar­dio­lo­gie, die endo­sko­pi­sche Dia­gnos­tik des Magen-Darm­trak­tes sowie die Bronchoskopie.

Schnel­le Reak­ti­on: Wir haben jeder­zeit die Mög­lich­keit, im Fal­le eines auf­kom­men­den Pro­blems sofort zu reagie­ren. Die inten­siv­the­ra­peu­ti­schen Maß­nah­men rei­chen von der nicht­in­va­si­ven Mas­ken­be­atmung bis hin zu Organ­er­satz­ver­fah­ren von Nie­re, Lun­ge oder Herz.

Umfas­sen­des Behand­lungs­an­ge­bot: Genau­so breit wie das Spek­trum unse­rer medi­zi­ni­schen Ange­bo­te sind auch die Mög­lich­kei­ten, durch kon­ser­va­ti­ve oder ope­ra­ti­ve Metho­den in enger Zusam­men­ar­beit mit den Nach­bar­dis­zi­pli­nen den indi­vi­du­ell opti­ma­len Behand­lungs­weg zu finden.

Men­schen im Mittelpunkt

Gründ­li­che Unter­su­chun­gen und schnel­les Han­deln sind zwei
wesent­li­che Fak­to­ren, um den uns anver­trau­ten Men­schen so gut
wie nur mög­lich hel­fen zu können.

Unse­re Exper­ten und Team

Dr. med. Tim Moeckl
Dr. med. Tim MoecklChef­arzt Inne­re Medizin
Irina Brincoveanu
Iri­na Brin­co­ve­a­nuOber­ärz­tin / FÄ für Inne­re Medi­zin und inter­nis­ti­sche Intensivmedizin
Milana Lazic
Mila­na LazicOberärztin/ FÄ für Inne­re Medizin
Rovena Murati
Rove­na Mura­tiOber­ärz­tin, Fach­ärz­tin für Inne­re Medizin 
Kathrin Ohlmeyer
Kath­rin Ohl­mey­erOberärztin/ FÄ für Inne­re Medi­zin, Kar­dio­lo­gie und Notfallmedizin
Esra Sahin
Esra SahinOberärztin/ FÄ für Inne­re Medi­zin und Not­fall­me­di­zin sowie Inter­nis­ti­sche Intensivmedizin
Silvia Schütz
Sil­via SchützOberärztin/ FÄ für Inne­re Medi­zin und Kardiologie
Sarah Adelmann
Sarah Adel­mann Ärz­tin in Weiterbildung
Dr. med. Christoph Andersson
Dr. med. Chris­toph Anders­sonArzt in Wei­ter­bil­dung, Fach­arzt für Anäs­the­sio­lo­gie mit Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on Intensivmedizin
Dr. med. Henrike Danckwardt
Dr. med. Hen­ri­ke Danck­wardtÄrz­tin in Weiterbildung
Dr. med. Anne Catherine de Vries
Dr. med. Anne Cathe­ri­ne de VriesÄrz­tin in Weiterbildung
Dr. med. Greta Dernick
Dr. med. Gre­ta Der­nickÄrz­tin in Weiterbildung
Carel Dieudonné
Carel Dieu­don­néArzt in Wei­ter­bil­dung, Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on Notfallmedizin
Marisa Charlott Höhn
Mari­sa Char­lott HöhnÄrz­tin in Weiterbildung
Dennis Horenkohl
Den­nis Horen­kohlArzt in Weiterbildung
Dr. med. Marius Huesmann
Dr. med. Mari­us Hues­mannArzt in Wei­ter­bil­dung, Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on Notfallmedizin
Lorena Jablotschkin
Lore­na Jablotsch­kinÄrz­tin in Weiterbildung
Lena Jelten
Lena Jel­tenÄrz­tin in Weiterbildung
Friedrich Johann Jerzembeck
Fried­rich Johann Jer­zem­beckArzt in Weiterbildung
Dr. med. Sören Kaling
Dr. med. Sören KalingArzt in Weiterbildung
Nicolas Kallusky
Nico­las Kal­lus­kyArzt in Weiterbildung
Marvin Kerner
Mar­vin Ker­nerArzt in Weiterbildung
David Kleiner
David Klei­nerArzt in Weiterbildung
Dr. med. Wiebke Kleiner
Dr. med. Wieb­ke Klei­nerÄrz­tin in Weiterbildung
Julius Kronisch
Juli­us Kro­nischArzt in Wei­ter­bil­dung, Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on Notfallmedizin
Oliver Kruth
Oli­ver KruthArzt in Weiterbildung
Linda-Maria Mack
Lin­da-Maria Mack Ärz­tin in Weiterbildung
Fatos Muhadri
Fatos Muh­a­driArzt in Weiterbildung
Dr. med. Simon Lang
Dr. med. Simon LangArzt in Weiterbildung
Hassan Nassar
Hassan Nas­sarArzt in Weiterbildung
Dr. med. Johann Schottler
Dr. med. Johann Schott­lerArzt in Weiterbildung
Dr. med. Anke Strautmann
Dr. med. Anke Straut­mannÄrz­tin in Weiterbildung
Nienke Storck
Nien­ke StorckÄrz­tin in Weiterbildung
Kathrin Töpfer
Kath­rin Töp­ferÄrz­tin in Wei­ter­bil­dung, Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on Notfallmedizin
Andreas Wille
Andre­as Wil­lePfle­ge­dienst­lei­tung
Elisabeth Vaske
Eli­sa­beth Vas­keBereichs­lei­tung Pflege
Claudia Junge-Sinderhauf
Clau­dia Jun­ge-Sin­der­haufAssis­ten­tin im Klinikmanagement

Lage­plan und Anfahrt

Das Evan­ge­li­sche Kran­ken­haus befin­det sich in zen­tra­ler Lage unweit der Olden­bur­ger Innen­stadt. Unser Haus lässt sich sowohl zu Fuß, mit dem Rad als auch mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­tel errei­chen. Wer mit dem Auto anreist, fin­det aus­rei­chend Park­mög­lich­kei­ten im Park­haus August Carrée.