Inter­dis­zi­pli­nä­re Intensivmedizin

Neu­ro­lo­gi­sche Frührehabilitation

Hand in Hand: In enger Koope­ra­ti­on mit der Kli­nik für Neu­ro­lo­gi­sche Inten­siv­me­di­zin und Früh­re­ha­bi­li­ta­ti­on wer­den auf der Inten­siv­sta­ti­on 29 neu­ro­lo­gi­sche Pati­en­ten in einem Behand­lungs­kon­ti­nu­um von der schwe­ren Aku­ter­kran­kung über die Beatmungs­ent­wöh­nung bis hin zur neu­ro­lo­gisch-neu­ro­chir­ur­gi­schen Früh­re­ha­bi­li­ta­ti­on auf höchs­tem Qua­li­täts­ni­veau ver­sorgt. Ein inter­dis­zi­pli­nä­res Team aus Inten­siv-Pfle­gen­den, Fach­ärz­ten ver­schie­de­ner Dis­zi­pli­nen, Phy­sio­the­ra­peu­ten, Ergo­the­ra­peu­ten, Atmungs­the­ra­peu­ten, Logo­pä­den, Neu­ro-Reha­bi­li­ta­ti­ons­päd­ago­gen und Neu­ro­psy­cho­lo­gen ermög­licht den Pati­en­ten zum frü­hest­mög­li­chen Zeit­punkt hier eine umfas­sen­de Förderung.