Mit­ar­bei­ter

Univ.-Prof. Dr. med. Johan­nes Woitzik

Direk­tor / Chef­arzt Uni­ver­si­täts­kli­nik für Neu­ro­chir­ur­gie mit Schwer­punkt Kopf- und Nervenchirurgie

  • Von Ber­lin nach Olden­burg: Prof. Dr. med. Johan­nes Woitz­ik ver­stärkt seit dem 1. April 2019 das Evan­ge­li­sche Kran­ken­haus Olden­burg als Chef­arzt die Uni­ver­si­täts­kli­nik für Neurochirurgie.
  • Zuletzt war er stell­ver­tre­ten­der Kli­nik­di­rek­tor und Lei­ten­der Ober­arzt der Kli­nik für Neu­ro­chir­ur­gie mit Arbeits­be­reich Päd­ia­tri­sche Neu­ro­chir­ur­gie der Cha­ri­té – Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin. Dort war er seit 2007 als Ober­arzt und seit 2012 als lei­ten­der Ober­arzt tätig, davor arbei­te­te nach Abschluss sei­nes Stu­di­ums in Lübeck und Hei­del­berg in der Kli­nik für Neu­ro­chir­ur­gie des Uni­ver­si­täts­kli­ni­kums Mannheim.
  • Auf Pro­fes­sur für Neu­ro­chir­ur­gie beru­fen:  Pri­vat­do­zent Dr. Johan­nes Woitz­ik ist auf die Pro­fes­sur für Neu­ro­chir­ur­gie der Fakul­tät VI Medi­zin und Gesund­heits­wis­sen­schaf­ten der Uni­ver­si­tät Olden­burg beru­fen wor­den. Damit wird am Evan­ge­li­schen Kran­ken­haus Olden­burg die Kom­bi­na­ti­on von umfas­sen­der Erfah­rung und wis­sen­schaft­li­cher Kom­pe­tenz kon­se­quent fortgesetzt.