Gynä­ko­lo­gie und Geburtshilfe

Gynä­ko­lo­gie

Gro­ße Erfah­rung: Das breit gefä­cher­te Leis­tungs­spek­trum umfasst dia­gnos­ti­sche Rou­ti­ne­ein­grif­fe bei Schmer­zen, gut­ar­ti­gen Erkran­kun­gen und Kin­der­lo­sig­keit. Ope­ra­ti­ve Vor­ge­hens­wei­sen sind Gebär­mut­ter­ent­fer­nung, Myo­ment­fer­nung, Eier­stock­zys­ten­aus­schä­lung, Adhä­sio­ly­se, Endo­me­trios­e­the­ra­pie, Inkontinenzbehandlung.

Moderns­te Ope­ra­ti­ons­me­tho­den: Die endo­sko­pi­schen Ope­ra­ti­ons­tech­ni­ken wer­den bei uns ste­tig wei­ter erar­bei­tet und per­fek­tio­niert. In der Inkon­ti­nenz- und Becken­bo­den­chir­ur­gie kom­men klas­si­sche und moder­ne Ope­ra­ti­ons­me­tho­den pati­en­ten­ori­en­tiert und auf den jewei­li­gen Ein­zel­fall abge­stimmt, dif­fe­ren­ziert zum Einsatz.

Exzel­len­te Ver­net­zung: Das inter­dis­zi­pli­nä­re Ange­bot, zum Bei­spiel mit der Abtei­lung für Plas­ti­sche- und Wie­der­her­stel­lungschir­ur­gie am Evan­ge­li­schen Kran­ken­haus Olden­burg (Dr.med. Jan­da­li / Dr.med. Jiga) bie­ten Bera­tung und indi­vi­du­el­le The­ra­pie­pla­nung bereits prä­ope­ra­tiv. Kon­takt über unse­re Ambu­lanz (0441-236-735).

Leis­tungs­spek­trum

All­ge­mei­ne Gynä­ko­lo­gi­sche Operationen

Spe­zi­el­le Ope­ra­ti­ve Gynäkologie
Mini­mal-inva­si­ve Chir­ur­gie (MIC) Spie­ge­lun­gen des Unter­bauchs und der Gebärmutter

  • Gebär­mut­ter­ent­fer­nung, meis­tens von vagi­nal oder endo­sko­pisch (LAVH, LASH)
  • Myo­menu­klea­ti­on
  • Endo­me­trios­e­the­ra­pie
  • Ver­wach­sungs­lö­sung
  • Eier­stock­ope­ra­tio­nen
  • Laser­chir­ur­gie
  • Hys­te­ro­sko­pie

Uro­gy­nä­ko­lo­gie

  • Dif­fe­ren­zier­te Dia­gnos­tik und Therapie
  • Inkon­ti­nenz­mess­platz
  • Kon­ser­va­ti­ve Therapie
  • Inkon­ti­nenz­ope­ra­tio­nen mit und ohne Bänder
  • Boto­xin­jek­tio­nen
  • Sakra­le Neu­ro­mo­du­la­ti­on (Bla­sen­schritt­ma­cher)
  • Dif­fe­ren­zier­te Sen­kungs­ope­ra­tio­nen mit und ohne Ein­la­ge von Netzgewebe
  • Dif­fe­ren­zier­te Inkontinenz-Therapie