Uni­ver­si­täts­kli­nik für Neurologie

Neu­ro­mus­ku­lä­res Zen­trum Nordwest

Das Neu­ro­mus­ku­lä­re Zen­trum Nord­west besteht aus Kli­ni­ken der Orte Bre­men, Olden­burg, Roten­burg-Wüm­me, San­de, Wes­ter­stede und Leer. In Olden­burg wer­den Pati­en­ten mit Sym­pto­men einer neu­ro­mus­ku­lä­ren Erkran­kung wie z.B. Schwä­che, Mus­kel­schwund, Gefühls­stö­run­gen und Schmer­zen im Bereich der Extre­mi­tä­ten mit­tels spe­zi­el­ler Unter­su­chungs­ver­fah­ren unter­sucht. Das Spek­trum der Stö­rungs­bil­der ist sehr unter­schied­lich und reicht von mil­den Miss­emp­fin­dun­gen bis hin zu Läh­mungs­er­schei­nun­gen von Atem­mus­ku­la­tur und einer Beatmungs­pflicht. Der inter­dis­zi­pli­nä­re Ein­satz von Neu­ro­lo­gen, Inten­siv­me­di­zi­nern, Kar­dio­lo­gen und Neu­ro­ra­dio­lo­gen ist Vor­aus­set­zung für eine umfas­sen­de Dia­gnos­tik, aus der eine spe­zi­fi­sche Behand­lung resultiert.

Sta­tio­nä­re Auf­nah­men wer­den über unser Sta­ti­ons­se­kre­ta­ri­at angemeldet:

Uni­ver­si­täts­kli­nik für Neurologie
Evan­ge­li­sches Kran­ken­haus Oldenburg
Stein­weg 13 - 17
26122 Oldenburg

Frau Klepin
Tel.: 0441 / 236 - 3320
Fax: 0441 / 236 - 3319

Für die ambu­lan­te Behand­lung ste­hen meh­re­re spe­zia­li­sier­te Ambu­lan­zen zur Ver­fü­gung. In der Hoch­schul­am­bu­lanz erfolgt die Dia­gnos­tik und The­ra­pie aller neu­ro­mus­ku­lä­ren Erkrankungen:

Hoch­schul­am­bu­lanz der Uni­ver­si­täts­kli­nik für Neurologie
Stein­weg 13 - 17
26122 Oldenburg

Besu­cher­an­schrift:
Mari­en­str. 15
26121 Oldenburg

Tel.: 0441 / 236 - 2893
Tel.: 0441 / 236 - 2894
nrl-ambulanz@evangelischeskrankenhaus.de

In der Ambu­lanz für ALS und schwe­re neu­ro­mus­ku­lä­re Erkran­kun­gen wer­den zudem inter­dis­zi­pli­nä­re Bera­tung und Behand­lung bei dro­hen­der oder ein­ge­tre­te­ner schwe­rer Behin­de­rung oder lebens­be­droh­li­chen Sym­pto­men durchgeführt.