Kli­nik für Unfall­chir­ur­gie, Ortho­pä­die und Sporttraumatologie

Sport­trau­ma­to­lo­gie

Gezielt han­deln: Wer beim Sport einen Unfall erlei­det oder schlei­chen­de, schmerz­haf­te Ver­än­de­run­gen im mus­ku­los­ke­let­ta­len Sys­tem fest­stellt, wird von einem hoch­qua­li­fi­zier­ten Team von Unfall­chir­ur­gen und Ortho­pä­den behan­delt. Dazu haben wir Spe­zi­al­sprech­stun­den ein­ge­rich­tet. Das gilt für Pati­en­tin­nen und Pati­en­ten mit offe­nen wie geschlos­se­nen Ver­let­zun­gen, Gelenk-Ver­stau­chun­gen oder auch aku­ten Rücken­schmer­zen. Je nach Unfall­art und -Schwe­re sowie auf Anfor­de­rung von Not­arzt­wa­gen und Ret­tungs­hub­schrau­bern steht ein Schock­raum rund um die Uhr zur Verfügung.

Das sind unse­re Behandlungsschwerpunkte

  • Knö­cher­ne Verletzungen

    Alle sport­trau­ma­to­lo­gi­schen Ver­let­zun­gen an den gro­ßen und klei­nen Gelen­ken sowie dem rest­li­chen Ske­lett inklu­si­ve Wir­bel­säu­le und Becken.

  • Weich­teil- und Gelenkverletzungen

    • Ver­sor­gung aller sport­trau­ma­to­lo­gi­schen Ver­let­zun­gen an Seh­nen am Schul­ter-, Arm-, Knie- und Fuß­ge­lenk sowie Hüftgelenk 
      • Kreuz­band­re­kon­struk­tio­nen
      • Knor­pel­trans­plan­ta­tio­nen
      • arthro­sko­pi­sche Rekon­struk­ti­on der Rota­to­ren­man­schet­te, Bandrekonstruktion
    • Gelenk­sta­bi­li­sie­rung an Schul­ter, Knie u. Knie­schei­be in arthro­sko­pi­scher Technik
    • Rekon­struk­ti­on aller Achillessehnenverletzungen